Weingut Weine Weinkarte 360° News Ferienwohnungen Kontakt

AGB | Impressum | Datenschutz

News & Termine

Weinbrief Mai 2019

Liebe Weinfreunde

Die Qualität der Weine kommt aus dem „Wingert“ (Weinberg), doch das ist nur die halbe Wahrheit, denn im Keller muss die geerntete Qualität auch erhalten werden. Jedes Jahr stehen wir vor neuen heraus Forderungen.

Der Weinjahrgang 2018 bescherte uns ein Fülle von hochkarätigen Weinen und wir machten uns Gedanken über den richtigen Weg. Alkoholwerte bis zu 14,5% vol drängten uns den Ausbau der Weine zu verändern. Nach der Gärung bliesen wir unsere Weine weit aus länger auf der Hefe als üblich. Durch den längeren Hefekontakt erhofften wir uns ein harmonischeres Einbinden des hohen Alkohols in das Weingefüge. Geschmacklich wirken solche Weine nicht so Alkoholbetont. Allerdings brauchen diese Weine etwas mehr Zeit. Erst kürzlich, Anfang Mai, haben wir den größten Teil der 2018er Weine in Flaschen gefüllt. Durch den veränderten Weinausbau sind die Weine noch etwas Verschlossen und es bedarf noch etwas Reif in der Flasche damit sie ihre wahr Größe zeigen können. Wir haben uns entschieden nur eine kleine Auswahl von 2018er Weine in unserem aktuellen Weinangebot anzubieten. Den Rest der grandiosen 2018er Weine kommen dann ab Herbst 2019 zum Verkauf.

Auch mit den 2017er Weinen hatten wir uns etwas mehr Zeit gelassen. So wie sich nun diese Weine präsentieren, war es wohl auch die richtige Entscheidung. Das komplexe Zusammenspiel zwischen Frucht, Würze, Mineralität, Süße und Säure lassen die 2017er, nach einem Jahr der Flaschenreife, die wahre Größe zeigen. 

Wenn Sie unser Angebot genau studieren, werden Sie einige Veränderungen bemerken. Unser Roseewein wurde jahrelang aus der Portugieser Traube hergestellt. Der Weinberg mit den Portugieser Reben wurde gerodet und neu gepflanzt. Ausnahmsweise ist unser 2018er Roseewein aus dem Spätburgunder gekeltert worden. Nach Ansicht der Weinkontrolle haben wir Sie Jahre lang mit unserem Traminer getäuscht. In der offiziellen „Rebsorten Liste“ lautet der Name dieser Rebsorte „roter Traminer“. Die Trauben sind Rot und es wir auch weiterhin ein Weißwein daraus. Also dürfen wir nur roter Traminer auf Etikett schreiben. Neu ist unser Pinot-Sekt brut. Ein Cuvee aus Weißburgunde, Grauburgunder und Spätburgunder bildet die Grundlage für diesen Winzersekt. Die erste Charge haben wir nach 9 Monaten degogiert und das Ergebnis hat uns sehr überzeugt. Der Rest lagert noch auf der Hefe und gewiss noch besser. 

Die Präsentation unseres Weingut im Internett haben wir erneuert. Zukünftig werden wir unter dem Butten „Neues und Termine“ diese Medium mehr nutzen um Ihnen Informationen und neue Angebote über uns und unser Weingut mit zu Teilen. Schauen Sie einfach mal rein. 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Familienweingut Rohr

 

 

powered by webEdition CMS