Weingut Weine Weinkarte 360° News Ferienwohnungen Kontakt

AGB | Impressum | Datenschutz

Verkaufs- und Lieferbedingungen

1. Das Angebot ist freibleibend. Sollte ein bestellter Wein ausverkauft sein, so erlauben wir uns, einen preislich und geschmacklich ähnlichen Wein zu liefern.

2. Die Preise verstehen sich einschließlich Glas, Verpackung und der gesetzlichen Mehrwertsteuer. 

3. Bei Selbstabholung im Weingut werden folgende Preisnachlässe gewährt: ab 100,00 € Warenwert 5 % und über 250,00 € 10 % Preisnachlaß. Weine mit pauschal reduzierten Preisen wird kein Nachlass gewährt. 

4. Die persönliche Anlieferung per LKW erfolgt zweimal im Jahr, jeweils einige Wochen nach der Zusendung der neuen Weinliste (Mindestabnahme sind 36 Flaschen). Die Frachtkosten werden anteilig berechnet :

Auftragswert bis 100,00 € – Pauschalbetrag von 15,00 €
Auftragswert bis 250,00 € – Pauschalbetrag von 8,50 €
Ab 250,00 € erfolgt die persönliche Lieferung frei Haus

Bei Weinsendungen per Spedition, innerhalb von Deutschland, wird die Hälfte der anfallenden Fracht- und Verpackungskosten berechnet.

Kleinsendungen bis 15 Flaschen je Verpackungseinheit versenden wir per DHL. Der pauschale Fracht- und Verpackungsanteil beträgt je 8,50 € und gehen auf Rechnung und Gefahr des Käufers. 

5. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt das Eigentumsrecht vorbehalten. 

6. Wahrung des Jugendschutzgesetz. Es wird versichert, dass keine alkoholischen Produkte an Jugendliche unter 16 Jahren geliefert oder Verkauft werden. Bei Neukunden oder Erstbestellungen werden wir das Geburtsdatum abfragen. 

7. Gesetzliches Widerrufsrecht (§ 13 BGB)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Weingut Rohr, Hauptstr. 104, 55592 Raumbach, Tel. 06753-2827, Fax 06753-6278, info@weingutrohr. de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Weingut Rohr, Hauptstr. 104, 55592 Raumbach) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

8. Bei allen angebotenen Weinen habdelt es sich um deutsche Erzeugnisse. Alle angebotenen Weine enthalten Sulfite. Allergene Stoffe die bei der Weinerzeugung eingesetzt werden und Rückstände hiervon aufweisen, werden auf der Preisliste ausgezeichnet. 

9. Alle vorhergehenden Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

 

 

 

powered by webEdition CMS